Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Serviceauftrag)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Zeitplan - Register Lohnart

Nach dem Öffnen des Menüpunkts <ASM> <Verwaltung> <Servicezeiten> <Zeitpläne> wechseln Sie in die Registerkarte Lohnart, um mit der Einrichtung eines Zeitplans zu beginnen.
Zeitplan
Bei der Anlage der Lohnarten sind speziell die Einträge für Mehrarbeit von Bedeutung.

Über den Button Neu können neue Lohnarten hinzugefügt werden.

Im Feld Lohn-Art geben Sie die Nummer der neu zu definierenden Lohnart an.

Hinweis:

Diese Angaben sollten mit den Daten des Systems zur Berechnung der Löhne und Gehälter unbedingt übereinstimmen.
Bezeichnung: Für jede Lohnart kann eine Bezeichnung hinterlegt werden.

Die hier definierten Lohnarten werden zur Fakturierung von Aufträgen mit Mehrarbeit verwendet. Dabei ist generell zwischen prozentualen Zuschlägen auf die normale Lohnart und die festen Sätze für Mehrarbeit unterschieden.

Bei einem prozentualen Zuschlag geben Sie die gewünschte Prozentzahl für den Zuschlag in die Spalte Faktor ein, beispielsweise 50 für einen Zuschlag auf die Normalarbeitszeit von 50 %.

Der feste Satz für Mehrarbeit bezieht den Preis aus den Angaben der Verkaufspreise 1 bis 4. Diese Preise müssen entsprechend in Basisdaten hinterlegt sein. Wollen Sie also einen festen Mehrarbeitssatz berechnen, geben Sie in die Spalte Faktor die Ziffer des gewünschten Verkaufspreises ein, zum Beispiel eine 2 für Verkaufspreis 2. Da dieser Wert als absoluter Mehrarbeitspreis berechnet wird, sollten Sie bei Berechnung von festen Mehrarbeitssätzen für die Standard-Lohnart eine 0 eintragen.

 

Speichern Sie im Anschluss Ihre Eingaben mit Übernehmen und wechseln Sie in die Registerkarte Pausen.

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de