Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Serviceauftrag)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Rückmeldung von Arbeitsplänen

Der Reiter Arbeitsplan in der Rückmeldemaske ist nur dann aktiviert, wenn der Auftrag mit der Auftragstyp Wartung angelegt wurde. Der hinterlegte Arbeitsplan wird automatisch angezeigt und kann nun bearbeitet werden. Für Arbeitseinheiten, deren Durchführung als Pflicht gekennzeichnet wurde, muss zwingend ein Eintrag vorhanden sein, um die Rückmeldung abschließen zu können.

Hinweis:

Die Datenfelder aus der Ersatzteilkonfiguration können in diesem Dialog direkt angepasst und in die Stammdaten der Ersatzteilkonfiguration zurückgeschrieben werden.
Rückmeldung von Arbeitsplänen
Vorgänger: Diese Angabe entspricht der definierten Reihenfolge von hinterlegten Arbeitsplänen, sie kann nicht verändert werden.

Artikel: Wurden Artikel für die Arbeitsplan definiert, wird hier der entsprechende Artikel angezeigt

Serien-Nr. Bei seriennummerngeführten Artikeln muss die Seriennummer des für die Arbeitsplan verwendeten Artikels eingesetzt werden.

AEKurz: In dieser Spalte wird die Kurzbezeichnung der Arbeitseinheit angezeigt, die nicht geändert werden kann.

AE Bez.: Es wird Bezeichnung der Arbeitseinheit angezeigt, die ebenfalls nicht geändert werden kann.

Soll-Menge: Entsprechend des Arbeitsplans wird die vorgegebene Menge zu dieser Arbeitseinheit angezeigt.

Soll-Zeit: Diese Spalte enthält die Zeit, die für die Arbeitseinheit vorgesehen ist.

Pflicht: Mit diesem Kennzeichen wird angezeigt, ob die Arbeitseinheit bei jeder Arbeitsplan durchgeführt werden muss. Sind bei Beendigung eines Auftrags eines oder mehrere Pflichtfelder nicht als "Erledigt" gekennzeichnet, erscheint eine Fehlermeldung und die Rückmeldung wird abgebrochen. Ein unterbrochener Einsatz wird nicht auf die Kennzeichnung der Pflichtfelder geprüft.

Ist-Zeit: Diese Spalte enthält die Zeit, die für die Arbeitseinheit tatsächlich benötigt wurde. Als Standardwert wird die im Arbeitsplan eingegebene Zeit angezeigt, die überschrieben werden kann.

Erledigt: Setzen Sie dieses Kennzeichen, um anzuzeigen, dass die Arbeitseinheit tatsächlich ausgeführt wurde.

Memo: Bei der Rückmeldung von Arbeitsplänen kann für jeden einzelnen Arbeitsschritt ein Memo hinterlegt werden. Die Speicherung erfolgt im RTF-Format, sodass, wie gewohnt eine umfangreiche Formatierung der Texte vorgenommen werden kann.

Bemerkung: In dieses Feld können Sie einen Text aus bis zu 50 alphanumerischen Zeichen eingeben.

 

Wichtig:

Handelt es sich um einen Arbeitsplan, der an Messdaten gebunden ist, muss bei der Rückmeldung der aktuelle Messwert eingetragen werden:

Rückmeldung von Arbeitsplänen

Wichtig:

Wird im Installationsmodul der Parameter AEZEITSTDMIN auf den Wert 1 gesetzt, erfolgt die Angabe der Zeiten auf Stundenbasis. Die Ansicht ändert sich entsprechend.

Rückmeldung von Arbeitsplänen

Über den Button Er. umkehr. können Vorgänge, die bereits als erledigt gekennzeichnet wurden, wieder als nicht erledigt gekennzeichnet werden.

 

Verwandte Themen:

Die Standard-Rückmeldung

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de