Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Serviceauftrag)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Mehrwertsteuerschlüssel einrichten

Mit Hilfe des Menüpunktes <ASM> <Verwaltung> <Finanzen & Zahlungsbedingungen> <Mehrwertsteuerschlüssel> ist es möglich, neue Mehrwertsteuerschlüssel zu definieren.
Mehrwertsteuerschlüssel

Hinweis:

Mehrwertsteuerschlüssel sowie deren laufende Nummer sollten keinesfalls manuell angepasst werden.
 

Um einen Mehrwertsteuerschlüssel einzurichten gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie im Menü den Eintrag <Mehrwertsteuerschlüssel>. Das Fenster MwSt.Schl. wird geöffnet.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche NeuMehrwertsteuerschlüssel , um einen neuen Mehrwertsteuerschlüssel anzulegen. Die neue Zeile wird am Zeilenbeginn immer mit einem Plus Mehrwertsteuerschlüssel gekennzeichnet. Das Feld Nr. wird automatisch mit der nächsten laufenden Nummer gefüllt.
  3. Tragen Sie im Feld MwSt.-Schl. den neuen Mehrwertsteuersatz ein, z. B. 19 für 19 % Mehrwertsteuer ein.
  4. Im Feld Bez. kann die ausführliche Beschreibung des neuen Mehrwertsteuersatzes eingetragen werden, z. B. 19 % MwSt Standard.
  5. Das Feld Ums.St.Schl. dient dazu, die Steuerartenkennung einzustellen. Sie können für jeden MwSt.-Satz einen Umsatzsteuerschlüssel (RefID) für die jeweilige Steuerart der Finanzbuchhaltung hinterlegen, zum Beispiel 1 für 19 % MwSt. gilt für die Steuerart Umsatzsteuer-Regel der Steuerklasse Umsatzsteuer.
  6. Über das Feld VSt.Schl. wird die Steuerartenkennung der Vorsteuer eingestellt. Hier kann für jeden MwSt.-Satz einen Vorsteuerschlüssel (RefID) für die jeweilige Steuerart der Finanzbuchhaltung zugeordnet werden, zum Beispiel 5 für 19 % MwSt gilt für die Steuerart Vorsteuer-Regel der Steuerklasse Vorsteuer.
  7. Das Feld Land enthält ein Länderkürzel. Sobald diese Spalte nicht leer ist und dieser Mehrwertsteuerschlüssel bei einem Kunden eingetragen ist, wird dieser Mehrwertsteuerschlüssel bei allen Positionen eines neuen Auftrags für diesen Kunden verwendet. Weiterhin wird beim Speichern der Auftragspositionen geprüft, ob es nur Mehrwertsteuern mit dem gleichen Land (bzw. ohne Land) gibt. Nur dann ist das Speichern der Positionen erlaubt.
  8. Das Feld Beleg-Nr. bleibt leer oder wird mit einer 1 belegt. Ist diese Spalte auf 1 gesetzt und wird dieser Mehrwertsteuerschlüssel in einem Auftrag verwendet, dann wird für jede Rechnung, Stornorechnung, Gutschrift und Stornogutschrift in der Tabelle eine pro Land fortlaufende Belegnummer (beginnend bei 1) erzeugt: Diese Belegnummer kann auf den entsprechenden Belegen angezeigt werden (Anpassung erforderlich).
  9. Im Feld Steuergruppe ist es möglich, verschiedene Steuersätze zu Gruppen zusammenzufassen. Die beim Kunden oder bei einer abweichenden Lieferadresse angegebene Mehrwertsteuer wird an alle Auftragspositionen vererbt. Das ist jedoch nicht immer korrekt, da es ja in verschiedenen Ländern, wie in Deutschland, mehrere Steuersätze gibt. Wird nun beispielsweise in Deutschland in einem Auftrag für einen Kunden aus der Schweiz eine abweichende Lieferadresse in Deutschland und dort eine MwSt. von 19% eingetragen, dann würden alle Auftragspositionen diese 19% MwSt. bekommen, auch die, die mit 7% belegt werden müssen. Zur Lösung kann in den MwSt.-Sätzen das zusätzliche Feld Steuergruppe genutzt werden. Zusammen mit dem bereits vorhandenen Land können die unterschiedlichen Steuersätze der Länder einander zugeordnet werden. Beim Eintrag einer abweichenden MwSt. in eine Auftragsposition wird geprüft, ob es einen Steuersatz mit dem Land des ursprünglichen Satzes und der Steuergruppe des abweichenden Steuersatzes gibt und dieser ggf. eingetragen. Sollte ein solcher Steuersatz nicht vorhanden sein, wird wie gewohnt der abweichende Steuersatz eingetragen. Dies gilt auch, wenn Länder oder Steuergruppen der MwSt.-Sätze nicht gepflegt sind.
  10. Klicken Sie auf Mehrwertsteuerschlüssel , um Ihre Einstellungen zu speichern.

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de