Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Serviceauftrag)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Debitoren

Als Debitor wird derjenige Kunde bezeichnet, der als Rechnungsempfänger gilt. Der über das Menü <Basis> <Debitoren> definierte Rechnungsempfänger ist auch im eEvolution®-Warenwirtschaftssystem verfügbar.

Nach dem Aufrufen des Menüs wird folgende Bearbeitungsmaske aufgerufen:
Debitoren
Anhand der unterschiedlichen Symbole können Sie hier  

 

Debitoren-Neuanlage bzw. Bearbeiten

Um einen neuen Debitor hinzuzufügen, klicken Sie auf das Symbol DebitorenNeu. Hinweis: Zur Bearbeitung bestehender Debitoren-Daten steht Ihnen dieselbe Bearbeitungsmaske (siehe Abbildung oben) zur Verfügung.

 

Die Groupbox Debitoren-Stammdaten enthält folgende Felder:

Debitoren-Nr.: Die Debitoren-Nummer ist eine eindeutige fortlaufende Nummer und kann aus bis zu 10 alphanumerischen Zeichen bestehen. Es ist möglich, jedem Kunden einen Debitor zuzuordnen, wobei ein Debitor mehrere Kunden oder Standorte haben kann.

Hinweis

: Soll diese Nummer der Debitoren-Nummer in der Finanzbuchhaltung entsprechen, so sollte es sich um eine numerische Eingabe handeln.
Debitoren-Konto für Fibu:Sie können in dieses Feld eine abweichende Debitoren-Nummer eingeben. Bevor Sie mit der Arbeit mit diesem System beginnen, müssen Sie festlegen, ob die Debitoren-Nummer oder die abweichende Debitoren-Nummer in Ihre Finanzbuchhaltung übertragen werden soll. Dies wird dann über Systemparameter für die Finanzbuchhaltung festgelegt.

Kundengruppe: Wählen Sie die Kundengruppe des Debitors über F2 aus.

Anrede: Über den Debitoren-Button können Sie ein Fenster mit Anreden aufrufen, aus denen Sie eine Anredeformel auswählen können.

Hinterlegen Sie in den folgenden Feldern Name1, Name2, Straße, Ortsteil, Land, PLZ, Ort, Telefon, Telex, Telefax die Adress- und Kontaktdaten des Debitors.

Memo : Klicken Sie auf den Button Debitoren, um einen Zusatztext zum Debitor einzugeben. Sobald eine Information hinterlegt wurde ändert sich das Symbol Debitoren .

Sprachknz. Belege: Sollen für diesen Debitor Belege in einer Fremdsprache bzw. abweichend von den normalen Standard-Belegen gedruckt werden, so muss hier das entsprechende Kennzeichen über F2 ausgewählt werden.

Matchcode: Sie können in dieses Feld den Matchcode eingeben, der aus bis zu 30 alphanumerischen Zeichen bestehen darf. Dieses Feld kann für eine Sucheinschränkung verwendet werden.

Anrufer: Sie können in dieses Feld den Anrufer des Debitors eingeben, der normalerweise eine Störung der zugeordneten Geräte meldet. Dieser Name wird im Hauptfenster im Serviceauftrag vorgeschlagen.

 

Die Groupbox Sonstiges enthält folgende Felder:

In den Feldern Konto, BLZ  und Bank können Sie die Bankverbindung des Debitors hinterlegen.

Sperre: Wählen Sie über F2 oder das Symbol Debitoren eine bereits definierte Kundensperre, wenn der Debitor einer Sperre bzw. Einschränkung unterliegen soll. Die verschiedenen Kundensperren legen Sie unter <ASM> <Verwaltung> <Kunden> <Kundensperrstufen> fest. Sie können aber auch in eEvolution®-Kundenverwaltung definiert werden.

Währung: Wählen Sie hier die Debitorenwährung aus. Vorgeschlagen wird die Hauswährung, sprich EUR. Soll für den Debitor jedoch generell eine Fremdwährung zur Fakturierung verwendet werden, ordnen Sie diese hier zu.

Hinweis

: Zur Auswahl stehen nur die Währungen, die einen aktuellen Tages- bzw. Durchschnittskurs hinterlegt haben.
 

 

Die Registerkarte Auftragsfaktura

Die Registerkarte Auftragsfaktura enthält alle Angaben zu den Zahlungsbedingungen, die für diesen Debitor in Auftragsfakturierung gelten sollen.

Zahlungsbedingung: Wählen Sie die Zahlungsbedingungen aus, die bei der Fakturierung von Aufträgen gelten soll. Die Zahlungsbedingungen werden in eEvolution®-Kundenverwaltung definiert. Über den Debitoren-Button können Sie ein Fenster aufrufen, in dem Sie die gewünschten Zahlungsbedingungen auswählen können.

Zahlart: Über F2 können Sie die Zahlart aus einem Pull-Down-Menü auswählen. Die Zahlarten werden ebenfalls in eEvolution®-Kundenverwaltung definiert.

Faktura-Art: Sie können in diesem Feld dem Debitor zuordnen, auf welcher Basis die Aufträge berechnet werden sollen. Auch hier können Sie über Debitoren oder F2 eine Liste aufrufen, aus der Sie die gewünschte Art auswählen können. Folgende Möglichkeiten sind verfügbar: Berechnet man in der Auftragsfakturierung einen Auftrag auf diesen Debitor, dann wird die gewählte Faktura-Art des Debitors automatisch vorgeblendet.

Fahrtkosten-Abrechnung: Über das Pull-Down-Menü können Sie die Art der Fahrtkosten-Abrechnung festlegen. Der Eintrag hier ist nur dann sinnvoll, wenn die Fahrtkosten-Abrechnung abweichend von der Standardberechnungsmethode erfolgt. Legen Sie hier fest, ob Fahrtkosten nach variablen oder festen Konditionen oder nach einer Entfernungspauschale in Rechnung gestellt werden sollen.

Abweichende Fahrtkst.-Abre.: Bestimmen Sie hier, wie eine Fahrtkosten-Abrechnung erfolgt, wenn von der normalen Fahrstrecke abgewichen wird. Es stehen die gleichen Konditionen zur Verfügung wie bei der Fahrtkosten-Abrechnung.

Bis ... km: Geben Sie hier eine Km-Zahl ein, welche die Abweichung von der normalen Fahrstrecke angibt, bis zu der nach der normalen Fahrtkosten-Abrechnung berechnet wird. Wird diese Abweichung überschritten, gilt als Berechnungsgrundlage der Eintrag im Feld Abweichende Fahrtkosten-Abrechnung.

Standort: Aktivieren Sie dieses Kennzeichen, wenn der Debitor auch als Standort und somit als Kunde geführt werden soll.

 

Die Registerkarte Vertragsfaktura

Die Registerkarte Vertragsfaktura enthält Angaben zu den Bedingungen, die für diesen Debitor bei der Vertragsfakturierung gelten sollen.

Zahlungsbedingung: Wählen Sie die Zahlungsbedingungen aus, nach denen Verträge für diesen Debitor in Vertragsfakturierung fakturiert werden sollen. ÜberDebitoren oder F2 können Sie ein Fenster aufrufen, in dem Sie die gewünschten Zahlungsbedingungen auswählen können.

Zahlart: Sie können hier die Zahlart aus einem Pull-Down-Menü auswählen. Die Zahlarten werden in eEvolution®-Kundenverwaltung definiert.

 

Die Registerkarte Zählerfaktura

Die Registerkarte Zählerfaktura enthält Angaben zu den Bedingungen, der Zählerfakturierung.

Zahlungsbedingung: Wählen Sie die Zahlungsbedingungen aus, nach denen Verträge für diesen Debitor in der Zählerfakturierung fakturiert werden sollen. Über Debitoren oder F2 können Sie ein Fenster aufrufen, in dem Sie die gewünschten Zahlungsbedingungen auswählen können.

Zahlart: Wählen Sie in diesem Feld die Zahlart für den Debitor aus. Sie können hier die Zahlart aus einem Pull-Down-Menü auswählen. Die Zahlarten werden in eEvolution®-Kundenverwaltung definiert.

 

 

Die Registerkarte Workflow

Dem Debitor kann je Auftragsart ein zuvor definierter Workflow zugeordnet werden. Die Definition eines Workflows erfolgt in der Serviceauftrag.

Auftragsart: In dieser Spalte sind automatisch alle im System definierten Auftragsarten aufgeführt.

Workflow: Über F2 oder das Symbol Debitoren kann der Auftragsart ein zuvor bereits definierter Workflow zugeordnet werden.

 

Debitoren suchen

Die Suche nach Debitoren-Daten erfolgt über das Symbol Debitoren. Um die Suche effektiver zu gestalten, können Sie in der Bearbeitungsmaske bereits Einschränkungen treffen, zum Beispiel über die Kundengruppe oder den Ort.

Hinweis:



Bei allen unterstrichenen Feldern handelt es sich um Suchfelder.

 

Debitoren Löschen

Um Debitoren-Daten zu löschen, suchen Sie zuerst den Datensatz und klicken das Symbol Debitoren. Es wird eine Sicherheitsabfrage sichtbar. Bestätigen Sie mit Ja, werden alle markierten Debitoren gelöscht.

Hinweis:



Es können nur Datensätze gelöscht werden, die keinen weiteren Daten im System zugeordnet sind.

 

Debitoren-Daten kopieren

Möchten Sie analog zu einem bestehenden Debitor einen ähnlichen Datensatz anlegen, Suchen Sie den gewünschten Debitor wie oben beschrieben aus und betätigen anschließend den Button Debitoren.

Alle Felder bis auf die Felder Debitorennummer und Debitoren-Konto für Fibu bleiben bestehen, Sie müssen für den neuen Datensatz lediglich eine neue Nummer eintragen.

Hinweis:

Änderungen der anderen Datenfelder sind selbstverständlich möglich.

 

Verwandte Themen:

Kunden / Standorte

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de