Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Serviceauftrag)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Auftrags-/Dringlichkeits- /Ausfallarten

Mit Hilfe des Menüpunkts <ASM> <Verwaltung> <Serviceauftrag> <Auftragsarten> lassen sich zum Beispiel Auftragsarten definieren bzw. vorhandene Auftragsarten pflegen. Weiterhin werden hier die Dringlichkeiten und die möglichen Ausfallarten für Aufträge festgelegt.
Auftrags- /Dringlichkeits- / Ausfallarten

Die Registerkarte Auftragsart

Nr.: Beim Hinzufügen einer neuen Auftragsart ordnet das System der Auftragsart automatisch eine Nummer zu, die in dieser Spalte angezeigt wird.

Auftragsart: Diese Spalte enthält die Bezeichnung der Auftragsart.

Auftragstyp: Beim Hinzufügen einer neuen Auftragsart können Sie aus einer Liste einen Auftragstyp auswählen.

Auftrag Von/ Auftrag Bis: Haben Sie unter System-Einstellungen - Register Nummernkreise angeben, dass die Nummernkreise abhängig von den Auftragsarten gewählt werden, müssen die jeweiligen Nummernkreise je Auftragsart hier angegeben werden.

Sort.: Legen Sie die Reihenfolge der Auftragsarten fest, wie sie bei der Anlage bzw. Bearbeitung von Aufträgen in der Listbox zur Verfügung stehen.

BKnz.: Sie können der Auftragsart ein Berechnungskennzeichen zuordnen, welches für alle Bereiche, wie Fahrtkosten, Material etc. gültig ist; sofern keine übergeordnete Vererbung stattfindet.

SLA: Ordnen Sie der Auftragsart bei Bedarf ein SLA (Service Level Agreement) zu.

Workflow: Sollen Aufträge bestimmter Auftragsarten mit Hilfe von Workflows abgearbeitet werden, ordnen Sie den vorher definierten Workflow hier zu.

Analysepflicht: Bei Aktivierung dieser Option muss die Fehleranalyse durchgeführt werden.

 

Die Registerkarte Dringlichkeit

Auftrags- /Dringlichkeits- / Ausfallarten
Definieren Sie die Dringlichkeits-Stufen, die in der Hauptmaske der Serviceauftrag zur Verfügung stehen sollen.

Nr.: Beim Hinzufügen eines neuen Datensatzes wird vom System automatisch eine Nummer vergeben.

Dringlichkeit: Geben Sie hier eine Kurzbezeichnung der Dringlichkeit ein, die dann in der Listbox der Auftragsmaske angezeigt wird.

Beschreibung: Tragen Sie einen Langtext ein.

Sort.: Legen Sie die Reihenfolge der Dringlichkeiten fest, wie sie bei der Anlage bzw. Bearbeitung von Aufträgen in der Listbox zur Verfügung stehen.

 

Die Registerkarte Ausfallart

Auftrags- /Dringlichkeits- / Ausfallarten
Nr.: Beim Hinzufügen eines neuen Eintrags wird vom System automatisch eine Nummer vergeben.

Ausfallart: Geben Sie hier eine Kurzbezeichnung der Ausfallart ein, die dann in der Listbox der Auftragsmaske angezeigt wird.

Beschreibung: Tragen Sie einen Langtext ein.

Arbeitsplan nach Störungsbehebung: Soll nach der Durchführung eines Auftrags mit der entsprechenden Ausfallart automatisch ein Arbeitsplanauftrag angelegt werden, aktivieren Sie diese Option.

Beispiel:

Wenn ein Auftrag mit einer besonders kritischen Störung (Ausfallart Totalausfall) angelegt wurde, wird dann bei der letzten Rückmeldung (das heißt, wenn der Auftragsstatus auf 4 tel. erledigt oder 5 beendet gesetzt wird) vom System automatisch die folgende Abfrage generiert; "Dieser jetzt erledigte Auftrag ist als schwerwiegende Störung (Ausfallart Totalausfall) eingestuft. Soll in Folge ein Arbeitsplanauftrag angelegt werden?".
 

Die Registerkarte Auftragstyp

Über die Auftragstypen werden im System bestimmte Funktionen gesteuert, wie beispielsweise der Eintrag des Installationsdatums bei Inventaren. Aus diesem Grunde können in diesem Register weder neue Einträge hinzugefügt noch bestehende Daten gelöscht werden.
Auftrags- /Dringlichkeits- / Ausfallarten

Folgende Funktionen sind den Auftragstypen zugeordnet:

Störung: Dieser Auftragstyp kann zur Erkennung von Problemkunden (Warnmeldungen nach x Störungen in y Tagen; siehe Basis-Firmendaten) und zur Überwachung der Reaktionszeiten benutzt werden.

Installation: Bei Aufträgen mit diesem Auftragstyp wird bei der Techniker-Rückmeldung ein Installationsdatum für einen Inventarsatz angegeben oder aktualisiert.

Wartung: Dieser Typ wird zur Arbeitsplanfortschreibung und Zuordnung von Arbeitsplanaufträgen benutzt.

Abnahme: Wird ein Auftrag mit diesem Auftragstyp zurückgemeldet, wird das Abnahmedatum in das entsprechende Feld des Inventarsatzes eingesetzt.

Sonstiges: Diesem Auftragstyp wurde keine besondere Funktion zugeordnet.

Werkstatt: Wenn das Modul Werkstatt installiert ist, sind in der Serviceauftrag keine Aufträge mit diesem Auftragstyp sichtbar. Die Bearbeitung von Werkstattaufträgen erfolgt im Modul Werkstatt.

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de