Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Serviceauftrag)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Artikel zum Auftrag hinterlegen

Spezielle Auftragsdetails können erst nach dem ersten Speichern des neuen Auftrages, das heißt wenn das System eine Auftragsnummer generiert hat, hinterlegt werden.

Sofern es notwendig ist, können einem Service-Auftrag schon im Vorfeld Artikel zugeordnet werden, die für die Durchführung des Einsatzes erforderlich sind.

Dazu muss der Auftrag in der Hauptmaske geladen sein. Über das Ribbon <Details> Artikel zum Auftrag oder die Tastenkombination STRG+Umschalttaste+A können Artikel zugeordnet werden.
Artikel zum Auftrag
Artikelnummer: Wählen Sie über F2 oder Artikel zum Auftragden gewünschten Artikel aus. Mit Hilfe der Funktionstaste F4 kann an dieser Stelle auch ein neuer Artikel angelegt werden.

Bezeichnung: Nachdem Sie die Artikelnummer ausgewählt haben, wird die Bezeichnung automatisch angezeigt. Es ist jedoch auch möglich, einen Artikel anhand der Bezeichnung zu suchen. Geben Sie die Bezeichnung ein und drücken F2.

Sofern die Option auch inaktive Artikel gekennzeichnet wird, werden bei der Suche auch Artikel berücksichtigt, die als inaktiv gekennzeichnet sind.

Klassifikation: Geben Sie die Klassifikation ein, die Suche nach dem Artikel einschränken soll. Die Auswahl über F2 oder den Artikel zum Auftrag-Button ist ebenfalls möglich.

Hersteller: Sollen nur Artikel eines bestimmten Herstellers zur Auswahl angezeigt werden, legen Sie über F2 bzw. eine direkte Eingabe den entsprechenden Hersteller fest.

Hersteller Art.Nr.: In diesem Feld kann die Artikelnummer bei einem Hersteller eingetragen werden und die Auswahl auf diese Artikelnummer eingeschränkt werden. Dabei können Sie über F2 bzw. eine direkte Eingabe die entsprechende Artikelnummer des Herstellers festlegen.

Lieferant: Wählen Sie über F2 oder Artikel zum Auftrageinen Lieferanten aus, auf den die Artikelsuche eingeschränkt werden soll.

Lief.Art.Nr.: In diesem Feld kann die Artikelnummer bei einem Lieferanten eingetragen werden und die Auswahl auf diese Artikelnummer eingeschränkt werden. Dabei können Sie über F2 bzw. eine direkte Eingabe die entsprechende Artikelnummer des Lieferanten festlegen.

Hinweis:

Diese Felder sind beliebig kombinierbar und schränken die Suche nach einer Artikelnummer im Feld "Art. Nr" ein, schränken sich aber nicht gegenseitig ein, d.h. wird die Suche z.B. auf einen Lieferanten eingeschränkt, werden trotzdem in der F2-Suche zur "Lief.Art. Nr". die Lieferantenartikelnummer ALLER Lieferanten angezeigt, die zur Eingabe im Feld "Lief. Art. Nr." passen. Wenn die Suchfelder leer gelassen werden, bedeutet dies, dass alle Artikel angezeigt werden. Egal, ob Daten an der entsprechenden Stelle hinterlegt haben und welche Daten es sind.
Wenn z. B. kein Lieferant eingetragen wird heißt dies, dass Werden alle Suchfelder leer gelassen, erfolgt die Anzeige aller Artikel.

 

Anzahl: In diesem Feld wird als Standardwert eine "1" vorgegeben. Ändern Sie die gewünschte Menge entsprechend ab.

Verbraucht: Mit dieser Angabe wird die Anzahl an bereits verbrauchten Artikeln angegeben.

Zur Dispo heranziehen: Aktivieren Sie dieses Kennzeichen, kann der Auftrag erst dann disponiert werden, wenn der Artikel auch tatsächlich im Techniker-Lager vorhanden ist.

Pflicht: Das Kennzeichen in dieser Spalte ist automatisch aktiviert, wenn das Kennzeichen Setzen des Pflicht-Flags in der Benutzereinstellungen der Option <eEvolution> <Programmeinstellungen> <Einstellungen> gesetzt wurde. Wird ein als Pflicht gekennzeichneter Artikel bei der Rückmeldung nicht erfasst, erscheint eine Fehlermeldung. Ohne den Pflichtartikel kann die Rückmeldung nicht abgeschlossen werden.

Lagerort: Haben Sie ein Lager anhand der Bezeichnung ausgewählt, erscheint dessen Kurzbezeichnung hier automatisch.

Lager Bez.1: Geben Sie in dieses Feld die Bezeichnung des Lagers ein, aus dem der Artikel entnommen werden soll. Über den Button Artikel zum Auftrag oder F2 steht eine Auswahlfunktion zur Verfügung.

Sollen für die Reservierung des Artikels zu diesem Auftrag Zusatzinformationen hinterlegt werden, tragen Sie diese im Feld Bemerkung ein.

 

Die Informationen in der Feldgruppe Bestellung/Produktion hängen vom ausgewählten Artikel ab. Handelt es sich bei diesem Artikel um eine Produktionsstückliste, so werden Informationen zur Produktion angezeigt. Andernfalls sehen Sie Informationen zur Bestellung:

Bestellstatus/Produktionsstatus: Für den Fall, dass der Artikel bestellt/produziert werden muss, wählen Sie den Status  Vorschlag. Dadurch wird in der eEvolution® Einkaufsverwaltung ein Bestellvorschlag erzeugt bzw. in der eEvolution® Produktion ein Produktionsvorschlag erstellt. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird keine Bestellung/Produktion durchgeführt. Alle weiterführenden Angaben zum Status werden von der eEvolution® Einkaufsverwaltung bzw. eEvolution® Produktion generiert.

Best. Nr/Prod. Nr: In diesem Feld wird die Nummer der Bestellung/der Produktion für den Artikel angezeigt.

Plan – Liefertermin: Geben sie hier den geplanten Liefertermin des Ersatzteils ein.

 

Speichern Sie Ihre Angaben mit OK und Sie gelangen zurück in die Maske Artikel zum Auftrag:

Hier können Sie weitere Artikel dem Auftrag zuordnen. Zusätzlich kann über den Button Lief.Adr. eine abweichende Lieferadresse pro markierter Position hinterlegt werden.
===Hinweis: ===

Sie können über die Auswahl F2 im Feld Name 1 auf eine bestehende Kundenadresse zugreifen oder aber einen neuen Eintrag, der allerdings NICHT in die Kundenverwaltung einfließt, generieren.

Wichtig:

Die Farbe des Artikels auf dem Icon Artikel zum Auftrag ändert sich wie folgt:

Rot = Alle bestellten Artikel sind noch nicht eingetroffen

Blau = Teilweise sind die bestellten Artikel eingelagert

Grün = Alle bestellten Artikel sind in den Lagern vorhanden

Gelb = Es sind Artikel bei dem Auftrag hinterlegt.
 

Hinweis:

Bei der Auswahl der Artikel zu einem Auftrag können auch mehrere Artikel markiert und mit OK übernommen werden.
Artikel zum Auftrag
Anstatt der Artikeldaten wird bei einer Mehrfachselektion der Text Artikel-Sammlung in der Detailmaske eingetragen.
Artikel zum Auftrag
Beim Bestätigen der selektierten Daten mit OK, werden alle Artikel in die Tabelle übertragen, wobei das Standard-Lager der jeweiligen Artikel bzw. das in der Detail-Maske hinterlegte Lager verwendet wird.

Hinweis:

Der Dialog "Artikel für einen Auftrag" ist andockbar. Das bedeutet, der Dialog kann durch Ziehen mit der Maus an allen vier Kanten der Hauptmaske angeheftet werden. Der Dialog hängt jetzt fest an der gewählten Kante der Hauptmaske und bleibt auch beim Wechseln der Position immer an der Kante angedockt. Auf diese Weise können sowohl das Hauptfenster, als auch der Dialog "Artikel für einen Auftrag" parallel bearbeitet werden. Es müssen aber in diesem Fall alle Änderungen im Dialog "Artikel für einen Auftrag" weiterhin über "OK" oder "Übernehmen" direkt in dem Dialog gespeichert werden, da diese nicht automatisch mit dem Speichern des Serviceauftrag ebenfalls übernommen werden!
Artikel zum Auftrag
Zusätzlich kann über sogenannte DDE-Buttons in weitere Module verzweigt werden:
  • Artikel zum Auftrag- Verzweigt in das Modul Artikelverwaltung
  • Artikel zum Auftrag- Verzweigt in das Modul Einkaufsverwaltung
  • Artikel zum Auftrag - Verzweigt in das Modul Produktion
 

Lösen von Bestellungen zum Auftrag

Sobald ein Bestellvorschlag bei der Zuordnung von Artikeln zu einem Auftrag ausgeführt wurde, wird dieser Vorgang dem entsprechenden Artikel hinterlegt. Solange der Artikel noch in bestellt ist, kann die Bestellung gelöscht werden. Anschließend ist das nicht mehr möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Verbindung zwischen Artikel und Bestellung zu lösen, damit die Weiterverarbeitung des Auftrags fortgeführt werden kann, auch wenn der Artikel letztendlich gar nicht mehr benötigt wird. Wenn eine Bestellung bereits den Status bestellt hat, kann diese nicht gelöscht werden. Sobald der Artikel markiert und der Button Best. lösen betätigt wird, wird die Bestellung von dem Artikel gelöst. Bestätigt man die Änderungen mit Übernehmen, wird der Artikel gelöscht.

 

Verwandte Themen:

Service Aufträge verwalten

Anlage eines Service Auftrags

Siehe Artikel - Vorabtausch aus dem Service-Auftrag auf auf Seite1

 

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de