Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (Kundenverwaltung)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Auswertung - Übersicht der Provisionen für Mitarbeiter

Es gibt in eEvolution zwei unterschiedliche Arten von Auswertungen für Mitarbeiter:
  • Listen, worunter die Ausdrucke von gespeicherten Daten zu Mitarbeitern in Form von Übersichten zu verstehen sind.
  • Statistiken, worunter die Berechnung und Betrachtung bestimmter Zahlen, wie z.B. der Umsatz, beim Mitarbeiter zu verstehen sind.
Vor dem Drucken einer Auswertung besteht die Möglichkeit diese auf bestimmte Kriterien einzuschränken, um z.B. eine Auswertung über einen bestimmten Zeitraum, bestimmte Artikel oder bestimmte Mitarbeiter zu erhalten. Dabei werden je nach Auswertung unterschiedliche Einschränkungskriterien zur Verfügung gestellt, wie z.B. die Einschränkung auf Betreuer, Vermittler, Sachbearbeiter, Artikel oder Zeiträume.

Bitte beachten Sie:

Die Auswertungen für die Provisionen in der Kundenverwaltung berücksichtigen nicht die im Modul "Provisionsabrechnung" vorgenommenen Einstellungen, da es sich um zwei unterschiedliche Funktionalitäten handelt. Die Ergebnisse im Modul "Provisionsabrechnung" weichen daher i.d.R. signifikant von den Daten in den Auswertungen ab.
Für die Ermittlung von Provisionen von Mitarbeitern gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Auswertungen:
  • Betreuerprovision, bei denen die Provisionen auf Basis des Betreuers ermittelt werden.
  • Vermittlerprovision, bei denen die Provisionen auf Basis des Vermittlers ermittelt werden.
 

Grundsätzliche Einstellungen für die Ermittlung der Provisionen für Mitarbeiter über die Auswertungen in der Kundenverwaltung:

  • In der Artikelverwaltung wird auf dem Reiter "Preise" über den Radiobutton "Prov" festgelegt, welcher EK-Preis bei diesem Artikel für die Ermittlung des Deckungsbeitrags für die Provisionen verwendet wird.
  • In der Artikelverwaltung kann auf dem Reiter "Preisdetails" eine absolute prozentuale Provision für den Artikel in dem Feld "absolute Prov. in %" hinterlegt werden, welche in der Auftragsverwaltung beim Einfügen dieses Artikels in die Spalte "abs. Proz." vererbt wird. Ist eine absolute prozentuale Provision für eine Rechnungsposition hinterlegt, so wird dieser Provisionssatz anstelle der beim Mitarbeiter in der Kundenverwaltung hinterlegten Betreuerprovision verwendet.

    Wichtig:

    Von dieser absoluten Betreuerprovision wird keine Vermittlerprovision mehr abgezogen.
  • In der Artikelverwaltung kann auf dem Reiter "Preisdetails" eine prozentuale Provision für den Artikel in dem Feld " Prov. in %" hinterlegt werden, welche in der Auftragsverwaltung beim Einfügen dieses Artikels in die Spalte "Proz. Prov." vererbt wird. Ist eine prozentuale Provision des Betreuers hinterlegt, so wird nur der als "Prov. Proz." hinterlegte prozentuale Anteil von der in der Kundenverwaltung hinterlegten Betreuerprovision abzüglich der Vermittlerprovision gezahlt.
  • In der Kundenverwaltung wird pro Mitarbeiter auf dem Reiter "Lohn u. G." in der Feldgruppe "Provisionen" in dem Feld "Vermittler" der Provisionssatz in  Prozent hinterlegt, den der Mitarbeiter für Verkäufe an Kunden erhält, bei denen er als Vermittler hinterlegt ist.
  • In der Kundenverwaltung wird pro Mitarbeiter auf dem Reiter "Lohn u. G." in der Feldgruppe "Provisionen" in dem Feld "Betreuer" der Provisionssatz in  Prozent hinterlegt, den der Mitarbeiter für Verkäufe an Kunden erhält, bei denen er als Betreuer hinterlegt ist.
  • In der Auftragsverwaltung kann für jede Position in der Spalte" Prov.-Korr." eine nochmalige Provisionskorrektur vorgenommen werden, die die Einträge in "Proz. Prov." und "Abs.Proz" übersteuert und zusätzlich zu der Betreuerprovision (abzüglich der Vermittlerprovision) gewährt wird.
 

Auswertung von Betreuerprovisionen : "Betreuerprovisionsliste 4.00" und "Betreuerprovisionsliste Pos. 4.00"

Dieser Bericht gibt für jeden Mitarbeiter den (Netto-) Umsatz, (Netto-) Deckungsbeitrag, den prozentualen Provisionssatz und die absolute (Netto-) Provision, summiert über alle fakturierten Positionen in den (Storno-) Rechnungen und (Storno-)Gutschriften für den angegebenen Zeitraum zurück, bei denen der Mitarbeiter als Betreuer hinterlegt ist und sortiert diese nach Mitarbeiter, Monat und Jahr. Der Provisionssatz für den Betreuer wird dabei pro Rechnungsposition wie folgt ermittelt:
  1. Ist für die Rechnungsposition in der Spalte "Prov.-Korr." eine Provisionskorrektur eingetragen, so wird der Provisionssatz wie folgt ermittelt:

    "Provisionskorrektur" + "Betreuerprovision" - "Vermittlerprovision" = Provisionsatz

    Beispiel:

    • Provisionskorrektur = 25%
    • Betreuerprovision = 10%
    • Vermittlerprovision = 5%
    Provisionssatz in % = 25+ 10 - 5 = 30
  2. Ist für die Rechnungsposition in der Spalte "Abs. Prov." eine absolute Provision eingetragen, so wird der Provisionssatz wie folgt ermittelt:

    "Absolute Provision" = Provisionssatz

    Beispiel:

    • Absolute Provision = 25%
    • Betreuerprovision = 10%
    • Vermittlerprovision = 5%
    Provisionssatz in % = 25
  3. Ist für die Rechnungsposition in der Spalte "Proz. Prov." eine prozentuale Provision für den Betreuer eingetragen, so wird der Provisionssatz wie folgt ermittelt:

    ("Betreuerprovision" - "Vermittlerprovision") und davon die "Prozentuale Provision" = Provisionssatz

    Beispiel:

    • Prozentuale Provision =50%
    • Betreuerprovision = 10%
    • Vermittlerprovision = 5%
    Provisionssatz in % = (10-5) = 5% und davon 50% = 2,50
  4. Ist für die Rechnungsposition nichts in den Spalten "Prov.-Korr.", "Abs. Prov." oder "Proz. Prov." hinterlegt, so wird der Provisionssatz wie folgt ermittelt:

    "Betreuerprovision" - "Vermittlerprovision" = Provisionssatz

    Beispiel:

    • Betreuerprovision = 10%
    • Vermittlerprovision = 5%
    Provisionssatz in % = 10-5 = 5
 

WICHTIG:

Für die Auswertung werden nur die Datensätze berücksichtigt, die für die Verwendung in Statistiken freigegeben sind.
Auswertung - Übersicht der Provisionen für Mitarbeiter

Der Umsatz wird immer pro Rechnungsposition im angegebenen Zeitraums wie folgt berechnet:
  • "Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge"

Beispiel Umsatz:

Der Artikel "Wackelhocker mit Stuhlkissen" hat einen Verkaufspreis von 99,99€ und wurde zehnmal verkauft und berechnet:
  • Berechneter Einzelpreis (Netto) = 99.99€
  • Berechnete Menge" = 10 Stk
  • "Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge" = 99,99€ * 10 Stk = 999,90€
 

Der Deckungsbeitrag wird immer pro Rechnungsposition im angegebenen Zeitraums wie folgt berechnet:
  • ("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" )

Beispiel Deckungsbeitrag:

Der Artikel "Wackelhocker mit Stuhlkissen" hat einen Verkaufspreis von 99,99€ , einen Einkaufspreis von 45,00€ wurde zehnmal verkauft und berechnet:
  • Berechneter Einzelpreis (Netto) = 99.99€
  • Für die Provision relevanter Einkaufspreis = 45,00€
  • Berechnete Menge" = 10 Stk
("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" ) = (99,99€ * 10 Stk) - (45,00€ * 10 Stk) = 999,90€ - 450,00€ = 549,90€
 

Die absolute Provision wird pro Rechnungsposition im angegebenen Zeitraums wie folgt berechnet:
  • (((("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" )) / 100) * Provision in Prozent

Beispiel Provision:

Der Artikel "Wackelhocker mit Stuhlkissen" hat einen Verkaufspreis von 99,99€ , einen Einkaufspreis von 45,00€ wurde zehnmal verkauft und berechnet:
  • Berechneter Einzelpreis (Netto) = 99.99€
  • Für die Provision relevanter Einkaufspreis = 45,00€
  • Berechnete Menge" = 10 Stk
(((("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" )) / 100) * Provision in Prozent = (((99,99€ * 10 Stk) - (45,00€ * 10 Stk))/100) * 10,00= ((999,90€ - 450,00€) /100) *10,00 = (549,90€/100) * 10,00 = 5,499€ * 10,00 = 54,99€

 
Vor der Erzeugung dieser Auswertung muss dabei festgelegt werden, ob bei Handelsstücklisten/ Sets nur der Kopfartikel (Radiobutton "Ausw. ohne HSL- und Setbestandt.") oder die Bestandteile einer Handelsstückliste/ Sets statt dem Kopfartikel ("Auswertung über alle Positionen" ) berücksichtigt werden sollen.

In dem Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" kann weiterhin auf die Mitarbeiternummer, Mitarbeitername, Projekt, PLZ, Betreuerlogin und den Zeitraum (Von - Bis) über den die Auswertung erstellt werden soll, eingeschränkt werden:

Auswertung - Übersicht der Provisionen für Mitarbeiter

 

Die "Betreuerprovisionsliste 4.00" gibt dabei pro Mitarbeiter den (Netto-) Umsatz, (Netto-) Deckungsbeitrag, den prozentualen Provisionssatz und die absolute (Netto-) Provision, basierend auf dem Deckungsbeitrag, summiert über alle fakturierten Positionen in den (Storno-) Rechnungen und (Storno-)Gutschriften mit als Betreuer hinterlegten Mitarbeiter, für den angegebenen Zeitraum gemäß den im Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" " eingestellten Kriterien zurück. Sie wird verwendet, wenn der Radiobutton unter "Erw. Auswahl" in dem Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" auf "Ausw. ohne HSL und Setbestandt." gesetzt wird. Diese Auswertung listet nicht die einzelnen in einer Handelsstückliste oder einem Set enthaltenen Artikelpositionen auf, sondern listet nur die Artikelposition auf, die den Handelsstücklisten- oder Setkopf darstellt. Die Sortierung erfolgt hier nach dem Mitarbeiter, dem Jahr, dem Monat und der (Storno-)Rechnung/ Gutschrift. Ist ein Monat nicht komplett in dem angegebenen Zeitraum enthalten, dann werden nur die Rechnungspositionen innerhalb des angegebenen Zeitraums für diesen Monat für die Provisionen berücksichtigt.

Hinweis:

Als Datenquelle für alle Informationen dienen an dieser Stelle die Fakturierungstabellen "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS". In der "AAGFAKT" sind ALLE Fakturierungsvorgänge (Rechnungen, Gutschriften und deren Stornierungen) zu finden,, während in der "AAGFAKTPOS" die detailliertieren Informationen zu den einzelnen fakturierten Positionen zu finden sind. Damit ein Datensatz aus der "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS" in der Auswertung berücksichtigt werden darf, muss weiterhin das Flag "no_auswertung" in der AAGFAKT auf 0 gesetzt sein.

 
Die "Betreuerprovisionsliste Pos. 4.00" gibt dabei pro Mitarbeiter den (Netto-) Umsatz, (Netto-) Deckungsbeitrag und die absolute (Netto-) Provision, basierend auf dem Deckungsbeitrag, summiert über alle fakturierten Positionen in den (Storno-) Rechnungen und (Storno-)Gutschriften mit als Betreuer hinterlegten Mitarbeiter, für den angegebenen Zeitraum gemäß den im Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" " eingestellten Kriterien zurück. Sie wird verwendet, wenn der Radiobutton unter "Erw. Auswahl" in dem Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" auf "Auswertung über alle Positionen" gesetzt wird. Diese Auswertung listet die in einer Handelsstückliste oder einem Set enthaltenen Artikelpositionen auf und verzichtet auf die Angabe der Artikelposition, die den Handelsstücklisten- oder Setkopf darstellt. Die Sortierung erfolgt hier nach dem Mitarbeiter, dem Jahr, dem Monat und der (Storno-)Rechnung/ Gutschrift. Ist ein Monat nicht komplett in dem angegebenen Zeitraum enthalten, dann werden nur die Rechnungspositionen innerhalb des angegebenen Zeitraums für diesen Monat für die Provisionen berücksichtigt.

Hinweis:

Als Datenquelle für alle Informationen dienen an dieser Stelle die Fakturierungstabellen "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS". In der "AAGFAKT" sind ALLE Fakturierungsvorgänge (Rechnungen, Gutschriften und deren Stornierungen) zu finden,, während in der "AAGFAKTPOS" die detailliertieren Informationen zu den einzelnen fakturierten Positionen zu finden sind. Damit ein Datensatz aus der "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS" in der Auswertung berücksichtigt werden darf, muss weiterhin das Flag "no_auswertung" in der AAGFAKT auf 0 gesetzt sein.

 

Auswertung von Vermittlerprovisionen: "Vermittlerprovisionsliste 4.00" und "Vermittlerprovisionsliste Pos. 4.00"

Dieser Bericht gibt für jeden Mitarbeiter den (Netto-) Umsatz, (Netto-) Deckungsbeitrag, den prozentualen Provisionssatz und die absolute (Netto-) Provision, basierend auf dem Deckungsbeitrag, summiert über alle fakturierten Positionen in den (Storno-) Rechnungen und (Storno-)Gutschriften für den angegebenen Zeitraum zurück, bei denen der Mitarbeiter als Vermittler hinterlegt ist und sortiert diese nach Mitarbeiter, Monat und Jahr.

Der Provisionssatz für den Vermittler wird dabei pro Rechnungsposition aus dem In der Kundenverwaltung für den als Vermittler eingetragenen Mitarbeiter aus dem Feld "Vermittler" in der Feldgruppe "Provisionen" auf dem Reiter "Lohn u. G." ermittelt. Im Unterschied zu den Provisionssätzen für den Betreuer in den Reports "Betreuerprovisionsliste 4.00" und "Betreuerprovisionsliste Pos. 4.00" werden diese nicht durch Einträge in den Spalten "Prov.-Korr.", "Abs. Prov." oder "Proz. Prov."übersteuert.

WICHTIG:

Für die Auswertung werden nur die Datensätze berücksichtigt, die für die Verwendung in Statistiken freigegeben sind.
Auswertung - Übersicht der Provisionen für Mitarbeiter

Der Umsatz wird immer pro Rechnungsposition im angegebenen Zeitraums wie folgt berechnet:
  • "Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge"

Beispiel Umsatz:

Der Artikel "Wackelhocker mit Stuhlkissen" hat einen Verkaufspreis von 99,99€ und wurde zehnmal verkauft und berechnet:
  • Berechneter Einzelpreis (Netto) = 99.99€
  • Berechnete Menge" = 10 Stk
  • "Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge" = 99,99€ * 10 Stk = 999,90€
 

Der Deckungsbeitrag wird immer pro Rechnungsposition im angegebenen Zeitraums wie folgt berechnet:
  • ("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" )

Beispiel Deckungsbeitrag:

Der Artikel "Wackelhocker mit Stuhlkissen" hat einen Verkaufspreis von 99,99€ , einen Einkaufspreis von 45,00€ wurde zehnmal verkauft und berechnet:
  • Berechneter Einzelpreis (Netto) = 99.99€
  • Für die Provision relevanter Einkaufspreis = 45,00€
  • Berechnete Menge" = 10 Stk
("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" ) = (99,99€ * 10 Stk) - (45,00€ * 10 Stk) = 999,90€ - 450,00€ = 549,90€
 

Die absolute Provision wird immer pro Rechnungsposition im angegebenen Zeitraums wie folgt berechnet:
  • (((("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" )) / 100) * Provision in Prozent

Beispiel absolute Provion:

Der Artikel "Wackelhocker mit Stuhlkissen" hat einen Verkaufspreis von 99,99€ , einen Einkaufspreis von 45,00€ wurde zehnmal verkauft und berechnet:
  • Berechneter Einzelpreis (Netto) = 99.99€
  • Für die Provision relevanter Einkaufspreis = 45,00€
  • Berechnete Menge" = 10 Stk
(((("Berechneter Einzelpreis (Netto) * Berechnete Menge") - ("EK-Preis für Provision" * "Berechnete Menge" )) / 100) * Provision in Prozent = (((99,99€ * 10 Stk) - (45,00€ * 10 Stk))/100) * 10,00= ((999,90€ - 450,00€) /100) *10,00 = (549,90€/100) * 10,00 = 5,499€ * 10,00 = 54,99€
Vor der Erzeugung dieser Auswertung muss dabei festgelegt werden, ob bei Handelsstücklisten/ Sets nur der Kopfartikel (Radiobutton "Ausw. ohne HSL- und Setbestandt.") oder die Bestandteile einer Handelsstückliste/ Sets statt dem Kopfartikel ("Auswertung über alle Positionen" ) berücksichtigt werden sollen.

In dem Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" kann weiterhin auf die Mitarbeiternummer, Mitarbeitername, Projekt, PLZ, Vermittlerlogin und den Zeitraum (Von - Bis) über den die Auswertung erstellt werden soll, eingeschränkt werden:

Auswertung - Übersicht der Provisionen für Mitarbeiter

 

Die "Vermittlerprovisionsliste 4.00" gibt dabei pro Mitarbeiter den "(Netto-) Umsatz, (Netto-) Deckungsbeitrag und die absolute (Netto-) Provision, basierend auf dem Deckungsbeitrag, summiert über alle fakturierten Positionen in den (Storno-) Rechnungen und (Storno-)Gutschriften mit als Vermittler hinterlegten Mitarbeiter, für den angegebenen Zeitraum gemäß den im Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" " eingestellten Kriterien zurück. Sie wird verwendet, wenn der Radiobutton unter "Erw. Auswahl" in dem Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" auf "Ausw. ohne HSL und Setbestandt." gesetzt wird. Diese Auswertung listet nicht die einzelnen in einer Handelsstückliste oder einem Set enthaltenen Artikelpositionen auf, sondern listet nur die Artikelposition auf, die den Handelsstücklisten- oder Setkopf darstellt. Die Sortierung erfolgt hier nach dem Mitarbeiter, dem Jahr, dem Monat und der (Storno-)Rechnung/ Gutschrift. Ist ein Monat nicht komplett in dem angegebenen Zeitraum enthalten, dann werden nur die Rechnungspositionen innerhalb des angegebenen Zeitraums für diesen Monat für die Provisionen berücksichtigt.

Hinweis:

Als Datenquelle für alle Informationen dienen an dieser Stelle die Fakturierungstabellen "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS". In der "AAGFAKT" sind ALLE Fakturierungsvorgänge (Rechnungen, Gutschriften und deren Stornierungen) zu finden,, während in der "AAGFAKTPOS" die detailliertieren Informationen zu den einzelnen fakturierten Positionen zu finden sind. Damit ein Datensatz aus der "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS" in der Auswertung berücksichtigt werden darf, muss weiterhin das Flag "no_auswertung" in der AAGFAKT auf 0 gesetzt sein.

 
Die "Vermittlerprovisionsliste Pos. 4.00" gibt dabei pro Mitarbeiter den "(Netto-) Umsatz, (Netto-) Deckungsbeitrag und die absolute (Netto-) Provision, basierend auf dem Deckungsbeitrag, summiert über alle fakturierten Positionen in den (Storno-) Rechnungen und (Storno-)Gutschriften mit als Vermittler hinterlegten Mitarbeiter, für den angegebenen Zeitraum gemäß den im Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" " eingestellten Kriterien zurück. Sie wird verwendet, wenn der Radiobutton unter "Erw. Auswahl" in dem Dialog "Auswahl Provisions-Statistik" auf "Auswertung über alle Positionen" gesetzt wird. Diese Auswertung listet die in einer Handelsstückliste oder einem Set enthaltenen Artikelpositionen auf und verzichtet auf die Angabe der Artikelposition, die den Handelsstücklisten- oder Setkopf darstellt. Die Sortierung erfolgt hier nach dem Mitarbeiter, dem Jahr, dem Monat und der (Storno-)Rechnung/ Gutschrift. Ist ein Monat nicht komplett in dem angegebenen Zeitraum enthalten, dann werden nur die Rechnungspositionen innerhalb des angegebenen Zeitraums für diesen Monat für die Provisionen berücksichtigt.

Hinweis:

Als Datenquelle für alle Informationen dienen an dieser Stelle die Fakturierungstabellen "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS". In der "AAGFAKT" sind ALLE Fakturierungsvorgänge (Rechnungen, Gutschriften und deren Stornierungen) zu finden,, während in der "AAGFAKTPOS" die detailliertieren Informationen zu den einzelnen fakturierten Positionen zu finden sind. Damit ein Datensatz aus der "AAGFAKT" und "AAGFAKTPOS" in der Auswertung berücksichtigt werden darf, muss weiterhin das Flag "no_auswertung" in der AAGFAKT auf 0 gesetzt sein.

Verwandte Themen

Auswertung - Übersicht der Provisionen für Mitarbeiter

Auswertung - Übersicht der Statistiken für Kunden

Auswertung - Übersicht der Statistiken für Lieferanten

Umsatz (grafisch)

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de