Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (ABiZi)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

RepYourSelf-Lookup

In dem Dialogfenster RepYourSelf-Lookup , welches unter Export -> Export-Lookup zu finden ist, werden Abfragen zu den ReportYourself-Reports hinterlegt, zu denen ein XML-Export erfolgen soll.

Export-Lookup

In den Spalten dieser Tabelle sind folgende Funktionen enthalten:

Lfdrepnr

Die laufende Nummer des Reports.

Bezeichnung

Die Bezeichnung des Reports.

Query

Hier können Abfragen zu dem Report eingegeben werden, Trennzeichen ist dabei das Grad-Zeichen °.

 

Diese Abfragen dienen dazu, ausgehend von derReportYourself-Where-Bedingung die Empfängerart, die Nummer des Empfänger, sowie den zu exportierenden Datensatz zu identifizieren. Dazu wird die ReportYourself-Where-Bedingung zur Laufzeit automatisch an die erste Abfrage angehängt, diese muss mithin mit dieser Bedingung korrespondieren. Die Eingabe von „debug“ in dieses Feld führt zur Ausgabe der Where-Bedingung in einer Message-Box zur Laufzeit.

Nach dem Ausführen der Abfragen müssen die Variablen nEmpfaengerart und nKndnr, nLiefnr, nMitarbnrbzw. nInteressentnr wie folgt belegt sein:

 
  • nEmpfaengerart  = 0nKndnr = kunde.kndnr für Kunde und
  • nEmpfaengerart = 1 für Lieferant und nLiefnr = lieferant.liefnr
  • nEmpfaengerart = 2 für Mitarbeiter und nMitarbnr = mitarbeiter.mitarbnr
  • nEmpfaengerart = 3für Interessenten undnInteressentnr = interessent.adrnr
 

Beispiel:

Eine solche Abfrage könnte z.B. so aussehen:

'select 1, liefnr, ''sammelbestellung.lfdnr = '' || cast(s.lfdnr as varchar) frombestellung b, sammelbestellung s into :nEmpfaengerart, :nLiefnr, :saAPxmlParams[0] wheres.lfdnr = b.sammelbestnr'.

 

Zudem wird saAPxmlParam[0] (= erster eEvoXml-Parameter APXML0)belegt, um den Datensatz in der eEvoXml-Abfrage identifizieren zu können. Where-Bedingung standardmäßig mit der

 

Es stehen die BindevariablenarrayssaTemp[*], naTemp[*], dtaTemp[*], lsaTemp[*] sowie saAPxmlParams[*], naAPxmlParams[*], dtaAPxmlParams[*], lsaAPxmlParams[*] zur Verfügung. Dabei werden die APxmlParams teilweise als Parameter an die eEvoXml-Abfrage übergeben.

Beachten Sie dazu auch das Thema "Übergabe von Parametern an die eEvoXml-Abfrage". Sie finden dort weitere hilfreiche Informationen zu diesem Thema.

 

Verwandte Themen

Verknüpfung eines Exports mit einem Report

Export-Scheduler

Export-Steuerung

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de