Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (ABiZi)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Das eEvoXml-Format 

Der Export von eEvolution®-ABizI basiert hauptsächlich auf einem Format, was eEvoXMLbzw. APXML, genannt wird. Es wurde ursprünglich von Microsoft entwickelt und später in die ABizI integriert. Es wird in eEvolution®-ABizI verwendet, um Abfragen für den Export zu schreiben.  

 

Attribute:

  • APSQL: Select Statement zur Selektion der Daten. Pro Knoten ist nur ein Selektionsstatement erlaubt. Allerdings können die Statements beliebig in tieferen Knoten verwendet werden. Werden Ausdrücke im Selectstatement verwendet, so ist die Verwendung des AS-Statements angeraten, da sonst diese später nicht verwendet werden können.
  • APTYPE: Ersetzungssteuerung. Mögliche Werte inner, node, attribute und outer (default) Der Wert „inner“ stellt die Steuerung so um, dass alle Knoten in einer Reihenfolge erzeugt werden. Im Gegensatz dazu werden bei „outer“ die Knoten in Ihrer natürlichen Reihenfolge abgearbeitet. Bei Verwendung von „inner“ werden alle Daten in ein Resultset in den Speicher gelesen. Im Modus „node“ wird aus jeder Spalte ein entsprechender XML Knoten automatisch erzeugt. Wird der Modus „attribute“ verwendet, so wird für jede Spalte ein entsprechendes Attribut erzeugt.
  • APSCRIPT: Beschreibung eines VB-Scripts. Dieses Element darf nur im Rootknoten verwendet werden. Im Skript kann auf die Spaltenelemente über die Methode APXML.Item(„name“) zugegriffen werden.
  • APSET: Bietet die Möglichkeit zur Setzung eines Flags. APSET wird so oft wiederholt, wie es einen Ergebnissatz gibt. Das Flag kann dem SQL-Statement entweder vorangesetzt oder nachgestellt werden. Vorangesetzt bietet sich mit diesem Flag die Möglichkeit zu überprüfen, ob etwas schon exportiert wurde.
 

Elemente:

  • :Spaltenname: Der Wert des Spaltennamens der aktuellen Zeile wird eingesetzt.
  • :VBS-Function(): Der Rückgabeparameter der Funktion wird an diese Stelle eingesetzt.
  • :APXMLxxx: Parameter, die an die XML Funktion übergeben wurden.
 

Beispiele:

 
Das eEvoXML-Template Das Ausgabeformat des vorgestellten eEvoXML-Templates
<eEvoXML>

<Modul APSQL="select * fromversionswhere id &lt; 100"

APSCRIPT="

  FunctionConvertToUCase (sText)

  ConvertToUCase = ucase(sText)

  End Function

">

<ID>:ID:</ID>

<MODUL>:ConvertToUCase(APXML.Item("MODUL")):</MODUL>

</Modul>

</eEvoXML>
<eEvoXML> 

-<Modul>

 <ID>0</ID>

 <MODUL>DESKTOP</MODUL>

 </Modul> 

-<Modul>

 <ID>1</ID>

 <MODUL>ADRESSVERWALTUNG</MODUL>

 </Modul> 

-

</    eEvoXML 
<eEvoXML>

<Modul APSQL="select * fromversions" APTYPE="attribute" />

</eEvoXML>
-<eEvoXML>

 <ModulID="0" MODUL="Desktop" VERSION="Version 3.61" ICON="" BEFEHL="" TEXT="" />

 <ModulID="1" MODUL="Adressverwaltung" VERSION="Version 2.51" ICON="adress.ico" BEFEHL="adress.exe" TEXT="Adressverwaltung" />

-

</eEvoXML 
<eEvoXML>

<Modul APSQL="select * fromversions" APTYPE="node" />

</eEvoXML>
-<eEvoXML>

-<Modul>

     <ID>0</ID>

      <MODUL>Desktop</MODUL>

      <VERSION>Version 3.61</VERSION>

 <ICON />     

 <     BEFEHL />

    <TEXT />

 </Modul>

-<Modul>

       <ID>1</ID>

        <MODUL>Adressverwaltung</MODUL>

        <VERSION>Version 2.51</VERSION>

         <ICON>adress.ico</ICON>

 <BEFEHL>adress.exe</BEFEHL>          

 <TEXT>Adressverwaltung</TEXT>          

 </Modul>

-

</eEvoXML>

 

 

Verwandte Themen

Der Export aus eEvolution®-AbizI

eEvoXmlGUI.exe

Übergabe von Parametern an die eEvoXML-Abfrage

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de