Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (ABiZi)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

ABizIImportModule.config

In der ABizIImportModule.config können werden die verschiedenen Importe für die eEvolution®-ABizI konfiguriert und können über eine dazugehörige XML-Datei in die ABizI eingehängt werden.

 

ABizIImportModule.config

Dieser Abschnitt in der ABizIImportModule.config konfiguriert die Importe für verschiedene Module. Bei "type" ist als erstes die Klasse für den Import angegeben und als letztes die dazugehörige Assembly. Die Assembly beinhaltet alle Informationen zu dem Import, sie ist in der Regel. unter C:\Programme\eEvolution 7 zu finden. Zu jeder Konfiguration gehört eine XML-Datei mit genauen Informationen, was importiert werden soll. Daher enthält in ihrem Envelope die Information, zu welcher Konfiguration sie gehört. Die Attribute"name" und "version" aus der ABizIImportModule.coning werden dabei mit den Attributen "ABizI typ" und "ver"aus der dazugehörigen XML-Datei abgeglichen.

 

Beispiel:

ABizIImportModule.config

Diese XML-Datei gehört also zu folgender Definition in der ABizIImport.config:

ABizIImportModule.config

 

Es ist nicht notwendig jede Version eines Moduls einzeln in der ABizIImportModule.config zu konfigurieren. Stattdessen kann eine Wildcard, in diesem Fall ' * ', als Platzhalter verwendet werden.  

Hinweis

In der Regel wird die aktuellste Version innerhalb der Einschränkung verwendet, da von oben nach unten geprüft wird. Beiversion="*"wird also i.d.R. die aktuellste, verfügbare Version verwendet.

 

Es wäre möglich die Wildcard auch bei der Einschränkung auf unterschiedliche Versionen anzuwenden, wie das untere Beispiel es andeutet. Allerdings wurde dieses noch nicht getestet. Es wäre daher möglich, dass unvorhergesehene Fehler bei der Verwendung dieser Wildcards auftreten.

 

Beispiel:

ABizIImportModule.config

Hinweis

In der Regel wird die aktuellste Version innerhalb einer Einschränkung verwendet, da von oben nach unten geprüft wird. Bei  version="*" wird also in der Regel die aktuellste, verfügbare Version verwendet.

 

Für die Importe können auch spezielle Settings angegeben werden, wenn dieses erforderlich sein sollte. Sie sind in der ABizIImportModule.config bereits vorkonfiguriert und können bei Bedarf verwendet werden. Allerdings wurde die Anwendung derartiger Settings bisher nicht getestet, daher kann es bei ihrer Ausführung zu unvorhergesehenen Fehlern kommen. 

 

ABizIImportModule.config

 

Über die Settings in der Modulkonfiguration können die in der Datenbank unter "Einstellungen SQL-Statements" hinterlegten SQL-Befehle übersteuert werden, so dass die in der ABizIImportModule.config hinterlegten SQL-Befehle statt der unter "Einstellungen SQL-Statements" verwendet werden. So können mehrere Import-Module für Aufträge mit verschiedenen SQL-Statements implementiert werden.

Beispiel:

<Module name="Auftrag" version="*" type="nGroup.Info.eEvolution.Abizi.ABizIImport.Modules.Auftrag.AuftragImporter, nGroup.ABizI.ABizIImport.Modules.Auftrag">
<Settings>
<add name="Update_bei_Anlage" value="UPDATE auftrag SET vortext = :lsVortext, nachtext = :lsNachtext, bestnr = :oAuftrag[nA].sBESTNR, bestdatum = :oAuftrag[nA].dtBESTDATUM WHERE lfdangaufgutnr = :nlfdangaufgutnr"/>
<add name="Update_Pos" value="UPDATE ANGAUFPOS SET ABWEICH = 1, ABWABEZ1 = :oAuftrag[nA].oAuftragposition[nAp].sABWABEZ1, TEXT1 = :oAuftrag[nA].oAuftragposition[nAp].lsTEXT1, SEK = :oAuftrag[nA].oAuftragposition[nAp].nSEK, SEKPREIS = :oAuftrag[nA].oAuftragposition[nAp].nSEKPREIS, SEKLIEFNR = :oAuftrag[nA].oAuftragposition[nAp].nSEKLIEFNR, SEKDURCH = :oAuftrag[nA].oAuftragposition[nAp].sSEKDURCH WHERE ZUORDNR = :nZuordnr AND LFDANGAUFGUTNR = :AagLaufendeNummer"/>
<add name="Update_Pos_Langtext" value="UPDATE ANGAUFPOS SET LANGTEXT = 0 + CASE WHEN LEN(CONVERT(VARCHAR(MAX), TEXT1)) > 0 THEN 1 ELSE 0 END + CASE WHEN LEN(CONVERT(VARCHAR(MAX), TEXT2)) > 0 THEN 2 ELSE 0 END WHERE ZUORDNR = :nZuordnr AND LFDANGAUFGUTNR = :AagLaufendeNummer" />
<add name="Update_Kunde_Phase_Lesen" value="UPDATE kunde SET name1 = :sR_Name1, name2 = :sR_Name2,  strasse = :sR_StrHnr, ort = :sR_Ort, plz = :sR_Plz, land = :sR_Land,  telefon = :sR_Telefon, telefax = :sR_Telefax, email = :sEmail  WHERE kndnr = :KundenNummer"/>
<add name="Update_Pos_Rabatt" value="update angaufpos set rabatt = :uPos.discount, posrabatt4 = :uPos.discount where lfdangaufgutnr = :uBestellung.lfdangaufgutnr and zuordnr = :nZuordnr" />
<add name="Update_Kunde_Nach_Insert" value="UPDATE kunde SET text1 = text1  WHERE kndnr = :KundenNummer" />
<add name="Update_Pos_Liefertermin" value="UPDATE angaufpos SET liefertermin = :dtLiefertermin, lieferwoche = :nLiefWoche, lieferjahr = :nLiefJahr WHERE zuordnr = :nZuordnr AND lfdangaufgutnr = :AagLaufendeNummer" />
<add name="Lookup_Kunde_Exist" value="SELECT max(kdnr1) into :sKdnr FROM kunde WHERE kdnr1 = :sKdnr"/>
</Settings>
</Module>
 

Verwandte Themen

ABizI.exe.config

ABizIImportGUI.exe

ABizIImportWatcher.config

Das Importieren von Aufträgen

Der generische Import  

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de