Willkommen Gast, Sie befinden sich im Modul: Anmelden

ERP Wiki für eEvolution

RSS RSS

Navigation (ABiZi)




Im Wiki suchen
»

Warenwirtschaftssystem eEvolution – Hier Demo ausprobieren

Parameter für die Kommandozeile

Es besteht die Möglichkeit bestimmte Funktionen für den Start von eEvolution®ABizI über die Kommandozeile zu konfigurieren.  

Für den automatischen Start von ABizI sind folgende Schritte notwendig:  

  1. Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der ABizI.exe auf dem Desktop.
  2. Im Anschluss rufen Sie die Eigenschaften dieser Verknüpfung auf und fügen folgende Angaben hinter die bereits vorhandenen Pfadangaben in dem Feld Ziel auf der Registerkarte Verknüpfung hinzu:
    • die entsprechende Datenbank (z.B. NICEICE)
    • den Mandanten, der i.d.R. nummerisch angegebenen wird (etwa "1")
    • den Benutzernamen und das dazugehörige Passwort                                        

Achtung:  

Auf Groß und Kleinschreibung des Passwortes achten! 
Mit dem Parameter KILL_ON_ERROR kann die ABiZI bei einer auftretenden Exception ohne das manuelle Eingreifen von einem Administrator automatisch neu gestartet werden. Sobald dieser Parameter gesetzt wird, wird eine auftretende Exception ins Log geschrieben, das Modul beendet und anschließend über den Windows-Taskplaner neu gestartet.

===Wichtig: ===

Dieser Parameter kann nur dann verwendet werden, wenn die ABiZI wie hier beschrieben per Kommandozeile gestartet wird.

Beispiel für die Verwendung vom Parameter KILL_ON_ERROR

ABIZI.exe <DBNAME> <Mandant> <User> <PW> KILL_ON_ERROR

===Hinweis: ===

Ist der Parameter nicht gesetzt wird der Eventhandler in der Basisklasse aufgerufen.

 

Für den automatischen Import/Export sind folgende Schritte notwendig:

  1. Es wurde eine Verknüpfung mit ABizI.exe erstellt und die für einen automatischen Start erforderlichen Parameter wurden angegebenen.
  2. In dem Dialog "Eigenschaften von Verknüpfung mit ABizI.exe" wird hinter die im Eingabefeld Ziel angeführten Eingaben noch IMPORTbzw. EXPORT eingefügt. Es ist sowohl möglich nur einen Parameter anzugeben, als auch Beide zu verwenden.
Beim Start von eEvolution® ABizI wird nun entsprechend den eingegebenen Parametern der Import/Export automatisch ausgeführt.

 

Für den automatischen Stopp von ABizI sind folgende Schritte notwendig:

  1. Es wurde eine Verknüpfung mit ABizI.exe erstellt und die für einen automatischen Start erforderlichen Parameter wurden angegebenen.
  2. In dem Dialog "Eigenschaften von Verknüpfung mit ABizI.exe" wird hinter denen bereits im Eingabefeld Ziel angeführten Eingaben der Autostop-Parameter "autostop:xxxx" eingefügt. Dabei steht xxxx als Platzhalter für die Anzahl der Minuten nach denen ABizI gestoppt werden soll.
Nach der angegebenen Anzahl von xxxx Minuten wird ABizI nun gestoppt.

Einzelne ABizI-Steuerungseinträgen über die Kommandozeile exportieren

Um einzelne ABizI-Steuerungseinträgen über die Kommandozeile zu exportieren, muss zusätzlich der Parameter "exportconsole" angegeben werden. Im Anschluss kann über eine WHERE-Einschränkung und ein ORDER BY angegeben werden, welche ABizI-Steuerungseinträge in welcher Reihenfolge ausgeführt werden sollen.

Beispiel für den Export einzelner ABizI-Steuerungseinträge:

Abizi.exe exportconsole --database:xyz --mandant:1 --user:abc --password:qwertz --where:"lfdnr in (1, 2) or dokumentbez like 'Mein Export%'" --orderby:"lfdnr desc"

 

Verwandte Themen

Automatischer Start von ABizI mit Hilfe der Kommandozeile

ScrewTurn Wiki Version 3.0.5.600. Einige Icons wurden von FamFamFam erstellt.

Besuchen Sie uns auf: http://www.eevolution.de